Die wichtigsten Begriffe rund um Websites und Webdesign kurz erklärt

Unser kleines “Website-Glossar”

Manchmal versteht man nur Bahnhof, oder? Rund um das Thema Internetpräsenz trifft man immer wieder auf unbekannte Fachbegriffe – meist auf Englisch. Man könnte fast sagen, dass hier längs ein eigener Web-Jargon entstanden ist, welcher nicht immer leicht verständlich ist. Genau diesen Begriffen gehen wir auf den Grund und bringen etwas Licht ins Dunkel. In unserem Glossar / Wortverzeichnis liefern wir einfache Begriffserklärungen, die Ihnen beim Aufbau Ihrer Website helfen und vielleicht auch den Experten die ein oder andere hilfreiche “Übersetzung” bringen.


Erklärung Above the Fold

Above the Fold

Hiermit ist der Teil einer Webseite gemeint, der auf den ersten Blick (ohne Scrollen) zu sehen ist. “Fold” bedeutet übersetzt Falz(linie) und meint ursprünglich eine Kante auf einem Papier. Im übertragenen Sinne ist das also im Browser die untere Kante des Fensters.


Tablett Ausschnitt mit Google Analytics

Analyse-Tool

Man kann auch “Reporting-Tool” sagen. Mit einem Analyse-Tool messen Sie die Anzahl der Seitenbesucher und auch deren Verhalten auf Ihrer Website. Ein sehr bekanntes Analyse-Tool ist Google Analytics. Sie können ablesen, wann wieviele Besucher auf ihre Website kommen, auf welchen Unterseiten sie sich bewegen und wie lange sie sich dort aufhalten. Auch woher diese kommen wird analysiert. Also beispielsweise ob diese durch selbständige Eingabe der Internetadresse, über Werbeanzeigen oder über Social-Media-Plattformen bei ihnen gelandet sind.


Erklärung Backend / Frontend

Backend / Frontend

Das Backend ist der Teil einer Webseite, der für den Besucher nicht sichtbar ist, sondern nur im Bearbeitungsmodus eurer (z. B.) Typo3-Webseite. Im Umkehrschluss hierzu, bezeichnet man alles was ihre Besucher sehen als “Frontend”.


Erklärung Link / Backlink

Backlink

Mit “Backlink” wird eine Verlinkung von einer anderen Webseite auf Ihren Webauftritt genannt


Symbolbild Baukastensystem

Baukastensystem

Das ist die Bezeichnung für Plattformen über die Sie Ihre Webseit erstellen können ohne Programmierkenntnisse zu benötigen. Man nennt diese auch Web-Baukasten oder Page-Builder. Hier gibt es jede Menge Designvorlagen aus denen Sie wählen können und die nur noch mit Ihren individuellen Inhalten befüllt werden müssen.

Bild (Jimdo) // Artikel: https://t3n.de/news/homepage-baukasten-517201/


Symbolbild Bot / Chatbot

Bot

Der Begriff wird in Verbindung mit Suchmaschinen genannt und ist die Kurzfassung für “robot”, also Roboter. Es sind Computerprogramme, die weitgehend automatisch Seiten aufsuchen, um deren Inhalte zu lesen und nach einem bestimmte Berechnungsverfahren in Suchergebnissen zu reihen. Sie sind dabei nicht auf eine Interaktion eines menschlichen Nutzers angewiesen.


Browser

Hierbei handelt es sich um das Programm mit dem Websites gefunden, gelesen und verwaltet werden. Beispiele hierfür sind Safari, Firefox, Chrome, Internet Explorer…


Call to Action (CTA)

Call-to-Action ist ein Marketingbegriff, der in der Werbung und im Verkauf weit verbreitet ist und eine Handlungsaufforderung darstellt. Es bezieht sich auf jedes Mittel, das dazu bestimmt ist, eine sofortige Reaktion zu bewirken oder einen sofortigen Verkauf zu fördern. Auf Ihrer Webseite wird der Besucher zum nächsten Schritt bewegen. Ein Button mit der Beschriftung “Jetzt kaufen” ist ein Beispiel für CTA. Aber auch ein Button “Mehr lesen” unter einer Vorschau für einen Blog-Artikel ist üblich.


Beispielbild 
TYPO3 CMS

CMS (Content Management System)

Ein Content-Management-System ist eine Software zur Inhaltsverwaltung einer Website. Die Bearbeitung der Inhalteerfolgt zumeist über ein “Backend”. Hier nehmen Sie die Änderungen und Aktualisierungen ihrer Website vor. Für die Arbeit mit einem CMS benötigen Sie keine Programmierkenntnisse.


Inhalte / Content von Webseiten

Content

Übersetzt heißt dieser Begriff einfach “Inhalte”. Hiermit sind alle Inhalte Ihrer Webseite gemeint: Fotos, Texte, GIFs, Video und alle anderen Formate die hinzugefügt werden können. Gute Inhalte sind besonders wichtig weil diese die Grundlage für eine erfolgreiche Webseite sind.


Cookie Consent Tool Usercentrics

Cookie Consent

Cookies werden genutzt, um mit einer Website verbundene Infos für eine bestimmte Zeit lokal auf Ihrem Computer zu speichern. Damit können Sie sich einerseits als Anwender die Seite für sich individualisieren. Aber auch der Website-Betreiber kann Sie als Seitenbesucher identifizieren und versuchen dein Seiten-Verhalten daraus abzuleiten. Übersetzt: “Die Zustimmung zu Cookies geben.”


Domain

Das ist die unverwechselbare, einmalige und eindeutige Internetadresse, zum Beispiel. “der-bergmann.net”. Jede Website benötigt diese und der Name ist und gewissen Regeln frei wählbar.


Erklärung für Double-Opt-In

Double-Opt-In

Hierbei handelt es sich um ein ausdrückliches Zustimmungsverfahren, bei dem der Nutzer doppelt bestätigen muss, dass Sie ihm E-Mails schicken dürfen. Wenn Sie auf “Newsletter abonnieren” klicken bekommen Sie zum Beispiel anschließend eine E-Mail zugesendet mit einem Link, auf den Sie nochmal klicken müssen um auch wirklich diesen Newsletter zu empfangen.


Beispiel für Drag and Drop im TYPO3 Backend

Drag and Drop

“Ziehen und Ablegen”
Wenn Sie in einem Editor Elemente einfach mit der Maus anklicken und verschieben können, sodass sie woanders angezeigt werden, ohne dass sie den Programmiercode bearbeiten müssen.


Footer

Der Bereich ganz unten auf einer Website, dort findet man oft die Links zum impressum sowie der Datenschutzerklärung.

Außerdem wird dieser Bereich häufig für weitere Links oder Informationen genutzt.

Somit sind diese auf allen Seiten der Website zu finden.


Html Überschriften mit H1, H2 und H3

H1, H2, H3

Das ‘H’ steht für ‘Heading’ (Überschrift) und die Zahlen für die unterschiedlichen Gliederungsstufen. H1 ist hierbei die höchste Stufe, danach kommen H2 und H3.
H1 ist die wichtigste, die größte Überschrift in einem Text einer Webseite. Diese bezeichnet den darauf folgenden Inhalt, in dem mit dieser Überschrift direkt in Verbindung stehende Schlagworte vorkommen sollten.


Homepage

Definition Website – Homepage – Webseite

In unserem deutschen Sprachgebrauch werden die beiden Begriffe oft gleichgesetzt. Aber wenn man die englische Wortherkunft betrachtet, gibt es einen Unterschied: Im Englischen ist mit “Homepage” nur die Startseite einer Website gemeint. Als “Website” hingegen wird die gesamte Website mit all ihren Unterseiten bezeichnet. Bei der “Webseite” handelt es sich um eine der Unterseiten Ihrer Website. Die Trennung der Begriffe wird im Deutschen meist übergangen.


Hero Area einer Website

Hero Area

Der Webdesigner bezeichnet mit diesem Begriff großen Freiraum auf Webseiten, welcher oft für große Bilder oder auch eine Überschrift genutzt wird. Der erste Eindruck ist dann direkt ein stimmungsvoller Blickfang der aktuell übrigens voll im Trend liegt.


Hosting und Domain

Oft werden diese beiden Begriffe als Synonym verstanden, was aber eigentlich nicht richtig ist.
Bei der “Domain” spricht man von der Web-Adresse, mit der Nutzer eine Website aufrufen. Mit “Hosting” hingegen ist der Service gemeint, alle Dateien einer Website abzuspeichern und zu verwalten.


Beispiel einer Landingpage

Landingpage

Die Landingpage (oder Zielseite), ist eine speziell eingerichtete Webseite auf der Sie nach Klicken auf ein Suchergebnis oder einer Werbung landen. Sie stellt meist ein Angebot vor und ist für eine Zielgruppe ablenkungsfrei hin optimiert. Auf einer Landingpage ist daher in der Regel keine unnötige Navigationsleiste zu sehen.


Ein Link innerhalb einer Website

Link

Kurzform von “Hyperlink”. Über einen Link navigieren Sie im Internet durch verschiedene Seiten. Es ist ein Querverweis in einem Text der den Sprung zu einem anderen elektronischen Dokument oder an eine andere Stelle innerhalb eines Dokuments ermöglicht. Wenn dieser Hyperlink ausgeführt wird, wird automatisch das darin angegebene Ziel aufgerufen.


Lorem Ipsum Text als Platzhalter

Lorem Ipsum

Wenn eine neue Webseite erstellt wird erscheinen oft vorgegebene Textabsätze die einen sogenannten Blindtext beinhalten. Dieser Blindtext ergibt keinen echten Sinn und ist einfach austauschbar. Durch diesen Blindtext ist aber bereits nachvollziehbar, wie die Seite später aussehen könnte und hierfür wird diese Scheinsprache als “Platzhalter” verwendet.


Beispiel für das One-Page-Design einer Website

One-Page-Design

Hier sind die Inhalte ihrer Website auf einer einzelnen Seite untergebracht. Der Seitenbesucher muss hier nur scrollen und nicht klicken.

Je nach Menge des für die Internetpräsenz geplanten Inhalts und deren Struktur kann ein One-Pager sinnvoll oder eher unpraktisch sein.


Bild von der Seite Page Speed Insights

Page Speed

Dieser Begriff meint die Seitengeschwindigkeit bzw. die Ladegeschwindigkeit, also wie schnell eine Seite lädt und die Inhalte vollständig angezeigt werden können.

Die möglichst Ladezeit der einzelnen Seiten einer Website ist einer der Teile, der zu einem optimalen Suchmaschinen-Ranking beiträgt.


Webseite mit Parallax Effekt

Parallax

Einzelne Elemente der Website bewegen sich beim Scrollen unterschiedlich schnell. Zum Beispiel, wenn sich das Hintergrundbild langsam, ein anderes Element im Vordergrund aber schneller bewegt. Dadurch wird ein 3-D-Effekt erzeugt.


Beispiel für einen Permalink

Permalink

Ein Permalink ist ein dauerhafter Identifikator in Form einer URL. Bei der Einrichtung wird angestrebt, die einmal über ihn referenzierten Inhalte dauerhaft und primär über diese URL verfügbar zu machen.


CMS Typo3 mit Extension / Erweiterungen

Plugin

Hierbei handelt es sich um eine optionale Software-Komponente, die eine bestehende Seite erweitert oder verändert.

Je nach verwendetem System können die Bezeichnungen variieren. Innerhalb des Content-Management-Systems TYPO3, zum Beispiel, nennen sich Plugins “Extensions” oder Erweiterungen.


Bild mit Icons

Referral, Referral Traffic

Bedeutet Verweis oder auch Empfehlung. Wenn jemand Ihre Website verlinkt (z.B. auf Facebook), dann ist das ein Referral. Dadurch erhalten sie sogenanten Referral Traffic, also unbezahlten Besucherverkehr, der durch anklicken des Links erfolgt.


Responsive Design

Übersetzt bedeutet “Responsive” reagierend. Hiermit ist die Eigenschaft einer Webseite gemeint, sich automatisch auf verschiedene Bildschirmgrößen einzustellen. Die Darstellung passt sich egal ob auf Smartphones, Tablets, Desktops so an, dass sie für die jeweilige Bildschirmgröße ideal ist und die Inhalte optimal gelesen werden können.


SEM

Suchmaschinen-Marketing. Alle Aktivitäten im Online-Marketing, um Besucher über die Suchmaschinen für Ihre Website zu bekommen. Z.B. das Schalten von Google Ads.


SEO Erklärungen

SEO

“SEO” ist eine Abkürzung für “Search Engine Optimization” und bedeutet Suchmaschinenoptimierung. Damit sind alle Maßnahmen gemeint, die Ihre Webpräsenz in den Suchergebnissen möglichst weit vorne angezeigt wird, bestenfalls auf Seite 1 der Suchergebnisse.


Beispiel einer Sitemap / Inhaltsübersicht innerhalb einer Website

Sitemap

Als Sitemap wird die vollständige Darstellung aller Einzeldokumente eines Internetauftritts bezeichnet. Im Idealfall wird auch die hierarchische Verknüpfung der Seiten angezeigt. Die Suchmaschinen erkennen somit ihre Seite und die Zusammenhänge der Unterseiten ideal.


SSL-verschlüsselte Website

SSL-Verschlüsselung

‘SSL’ steht für “Secure Sockets Layer” und ist ein Verschlüsselungsprotokoll zur sicheren Datenübertragung im Internet. Ob eine Seite SSL hat erkennen Sie an dem kleinen grünen Sicherheitsschloss neben der Adresszeile oben im Browserfenster.


Suchmaschine

Eine Suchmaschine ist ein Programm zur Recherche von Dokumenten die in einem Computer oder einem Computernetzwerk gespeichert sind.

Für viele ist Google “die Suchmaschine”. Es gibt jedoch noch viele Weitere, wie zum Beispiel Bing, DuckDuckGo und viele mehr…


Bild mit zwei IMacs auf Schreibtisch

Template

Übersetzt “Schablone”. Für den Bau einer Website werden diese Programmier- oder Designvorlagen genutzt. Es ein fertiges Layout, welches nur noch mit ihren individuellen Inhalten gefüllt werden. Der Vorteil ist, das nicht jedes Detail der Homepage selbst erstellt werden muss.


Wikipedia Ausschnitt mit Textanker

Textanker

Mit einem Klick auf einen Textanker auf ihrer Seite springt ein Nutzer zu einer anderen Stelle auf der selben Seite. Ein Textanker ist also ein “interner Link” auf einer Unterseite. So können ihre Besucher zum Beispiel direkt zu einem Punkt springen, der sie besonders interessiert.


Bild aus Google mit Traffic Button

Traffic

Übersetzt “Verkehr”. Es gibt indirekten, direkten referral und social Traffic. Man nutzt diesen Begriff für die Besucherströme die auf ihrer Webseite landen. Desweiteren lässt sich zwischen bezahltem und kostenlosem Traffic unterscheiden, wobei der bezahlte Traffic der ist der durch Werbeanzeigen entsteht. Kostenlosen Traffic erhalten Sie durch direktes Eintippen der Internetadresse.


Beispiel einer URL

URL

steht für ‘Uniform Resource Locator’. Die URL identifiziert und lokalisiert zum Beispiel die Webseite, bestimmte Unterseiten oder auch eingebundene Bilddateien.
Die URL unterteilt sich in einzelne, fest definierte Bereiche, die den Link einzigartig machen.


Designer sollten immer an den Benutzer denken

UX

Der Begriff “User Experience” umschreibt alle Aspekte der Eindrücke und das Erlebnis eines Nutzers bei der Interaktion mit einem Dienst, einer Umgebung oder Einrichtung. Es sind die Erfahrungen eines Nutzers während er Ihre Webseite besucht und verschiedene Funktionen nutzt. Sie sollte möglichst gut sein, damit Seitenbesucher sich auf ihrer Webseite gut zurecht finden. Wenn das so ist, spricht man von hoher Benutzerfreundlichkeit oder guter Usability.


Webhosting / Server

Webhosting

Host heißt übersetzt “Gastgeber”. Webhosting ist die Bereitstellung des Speicherplatzes (Webspace) und die Unterbringung von Websites auf eine Server.

Webspace

Der Begriff Webspace beschreibt einen Speicherplatz für Dateien auf einem Server, auf den über das Internet dauerhaft zugegriffen werden kann.


Beispiele für Widgets innerhalb einer Website

Widget / Plug-in

Hierbei handelt es sich um eine Erweiterung für Ihre Website. Mit diesen Widgets können Sie ihre Website genau mit den Funktionen ausstatten, welche Ihr Projekt benötigt. Häufig genutzte Widgets sind z.B. Kalender, Suchleisten, Musik-Player oder ähnliche Extras.

Im gezeigten Beispiel werden Widgets für “Wetter” und “Gäste-Bewertungen” verwendet.


WYSIWYG-Beispiel im TYPO3-Backend

WYSIWYG

ist ein Akronym für den Grundgedanken “What You See Is What You Get” – auch als Echtzeitdarstellung bekannt. Hier wird ein Dokument während der Bearbeitung genauso angezeigt, wie es bei der Ausgaben über eine anderes Gerät (z.B. einen Drucker) aussieht.